Dienstag, 14. August 2018

Mo.2.B - Ultraschallprüfung I / 06.05.2013

E. Kühnicke, M. Spies
Mo.2.B.1
13:30
GIUM - eine Nahfeldmethode zur Abbildung der Mikrostruktur mittels streifend einfallendem Ultraschall
B. Köhler, M. Barth, F. Schubert, Fraunhofer IKTS, Dresden
Kurzfassung:
Streifend entlang einer Festkörper-Oberfläche laufende Ultraschallwellen, mitunter auch Kriechwelle... mehr
Mo.2.B.2
13:50
Transiente Ultraschallfelder an Festkörperoberflächen -
Wellenphysikalische Grundlagen einer neuen Ultraschall-Nahfeldmikroskopie

F. Schubert, M. Barth, B. Köhler, Fraunhofer IKTS, Dresden
Kurzfassung:
Die üblicherweise für hochfrequente Ultraschalluntersuchungen eingesetzte Scanning Acoustic Microsc... mehr
Mo.2.B.3
14:10
Scaled Boundary Finite Element Method zur effizienten Simulation geführter Ultraschallwellen
H. Gravenkamp, Univ. Duisburg-Essen, Essen
J. Prager, BAM, Berlin
Kurzfassung:
Geführte Ultraschallwellen gewinnen in der ZfP zunehmend an Bedeutung bei der Evaluierung der Integ... mehr
Mo.2.B.4
14:30
Beeinflussung des Kornwachstums beim Schweißen austenitischer Schweißverbindungen, mit dem Ziel der verbesserten Ultraschallprüfbarkeit
S. Wagner, MPA Universität Stuttgart
S. Dugan, ENSI, Brugg, Schweiz
M. Barth, B. Köhler, F. Schubert, Fraunhofer IKTS, Dresden
Kurzfassung:
Die Ultraschallprüfbarkeit austenitischer Schweißnähte wird erheblich durch die Ausprägung grober S... mehr